LBN 804 - Sh2-234 - IC417

Emissions - Reflexionsnebel in Auriga


Mit LBN 804 ist ein weiteres Objekt der Auriga OB1 Sternassoziation zu meiner Seite hinzugekommen. Die Sternentstehungsregion trägt unter anderem auch die Bezeichnungen IC 417, Sh2-234 und wird eindeutig von dem V= 5,07 mag hellen, orange leuchtenden Stern Phi Aurigae mit dem Spektraltyp K3 dominiert. Die H II-Regionen selbst wird durch die Zentrum nahen jungen, blauen O und B Sterne des Sternhaufen Stock 8 zum Leuchten angeregt. Neben dem typischen roten Emissionsleuchten (Hα) des ionisierten Wasserstoff bei 656 nm gibt es schwache, blaue Reflexionsnebel und kleinere sich plastisch abzeichnende Dunkelnebel im Bildfeld. Sehr interessant ist der nach Osten verlaufende, rötliche Filamentfortsatz. Es hat den Anschein dass es sich hierbei um einen Jet aus dem H II-Nebel handelt. Richtigerweise handelt es sich aber um eine sogenannte "bright rim", eine Stoßwelle in einer Molekülwolke die auf einen O Stern zurückzuführen sein sollte. Der 2,05 kpc, bzw. 6.700 Lichtjahre entfernte H II-Nebel wurde im Jahr 1892 von Max Wolf entdeckt.

  1. Teleskop: 600 mm Cassegrain im Sekundärfokus (4850/8) und einem Bildfeldkorrektor
  2. CCD: Fingerlakes ML-16803, Bin 1, Auflösung 0,383"/Pixel, t = -25°C, Centerline Filterrad
  3. Filter: Baader LRGB
  4. Datum: 12.02.2021 - 06.03.2021
  5. Belichtungszeit: LRGB je 300 s, 39 x L, 29 x R, 30 x G, 30 x B, in Summe 10 h 40 min
  6. Seeing: FWHM ~ 1,75"
  7. Bildbearbeitung: PixInsight und Photoshop

© Copyright 2021 Bernd Wallner - All Rights Reserved