NGC 2683

Spiralgalaxie im Sternbild Luchs (Lynx)


Diese klassische Spiralgalaxie ist nach dem Hubble Galaxien "Stimmgabel" Diagramm dem Typ SAb zugeordnet. Man findet die 9,7 mag (v) helle Galaxie im Sternbild Luchs, zwischen den Zwillingen und dem kleinen Löwen. Aufgrund ihres Aussehens wird das 17 Millionen Lichtjahre entfernte Objekt auch als Ufo Galaxie bezeichnet. Mit einer Winkelausdehnung von 9,3 x 2,2 Bogenminuten hat sie eine tatsächliche Größe von ca. 80.000 Lichtjahren und ist somit ein ideales Objekt für mittlere bis lange Brennweiten am Galaxien Frühlingshimmel. Die Galaxie besitzt einen hohen Staubanteil, der sich vom Rand bis in den Kern darstellen lässt. Die Sternentstehungsgebiete in der Spiralgalaxie erscheinen hier nicht in dem üblichen roten Licht der Hα Linie sondern leuchten blau aus den Spiralarmen hervor.
Die Aufnahmen entstanden in 6 Einzelnächten mit zum Teil schwierigen Bedingungen. Durch die Lichteinstreuung eines hellen Sternes außerhalb des Bildfeldes konnte das quadratische original Feld der FL-ML-16803 nicht verwendet werden. Ebenso wurde die übliche Nord Ausrichtung bei dem 2:3 Bildzuschnitt zugunsten der besseren Darstellung aufgegeben.

NGC2683
  1. Teleskop: 600 mm Cassegrain im Sekundärfokus (4850/8) und einem Bildfeldkorrektor
  2. CCD: Fingerlakes ML-16803, Bin 1, Auflösung 0,383"/Pixel, t = -25°C, Centerline Filterrad
  3. Filter: Baader LRGB
  4. Datum: 11.02.2021 - 08.03.2021
  5. Belichtungszeit: LRGB je 300 s, 42 x L, je 33 x RGB, in Summe 11 h 45 min
  6. Seeing: FWHM  ~1,6"
  7. Bildbearbeitung: PixInsight und Photoshop

© Copyright 2021 Bernd Wallner - All Rights Reserved

Mobirise simple site maker