NGC 4151

Balken Spiralgalaxie im Sternbild Canes Venatici


NGC 4151 ist eine Spiralgalaxie vom Typ SBab mit einem aktiv wachsenden supermassiven schwarzen Loch in ihrem Zentrum.
Sie hat eine Winkelausdehnung von 6,3 x 4,5 Bogenminuten und ist nach neusten Messungen etwa 62 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt. Die im Sternbild Jagdhunde befindliche Galaxie hat einen Durchmesser von etwa 85.000 Lichtjahren. Aufgrund dieser Nähe bietet sie eine der besten Möglichkeiten, die Wechselwirkung zwischen einem aktiven supermassereichen Schwarzen Loch und dem umgebenden Gas seiner Wirtsgalaxie zu untersuchen. Die visuelle (v) Helligkeit von NGC4151 beträgt 10,3 mag, die Flächenhelligkeit 13,8 mag/arcmin². Visuell wurde die Galaxie von Wilhelm Herschel am 17.03.1787 entdeckt.

NGC4151
  1. Teleskop: 600 mm Cassegrain im Sekundärfokus (4850/8) und einem Bildfeldkorrektor
  2. CCD: ZWO ASI 6200 M, Bin 2, Auflösung 0,32"/Pixel, t = -15°C, Centerline Filterrad
  3. Filter: Baader LRGB
  4. Datum: 08.03.2022 -26.03.2022
  5. Belichtungszeit: L 120 s, RGB je 180 s, 132 x L, 60 x R, 60 x G, 52 x B, in Summe 13 h 00 min
  6. Seeing: FWHM ~ 1,62" (Luminanz Summenbild)
  7. (Das Seeing war während der Aufnahmezeit sehr unregelmäßig, so daß von 447 Aufnahmen nur 304 verwendet wurden. Das entspricht einem Ausschuss von 32%)
  8. Bildbearbeitung: PixInsight und Photoshop

© Copyright 2022 Bernd Wallner - All Rights Reserved